Posts Tagged ‘Erkenntnisse’

Fundstücke der Woche (5)

Hier sind wieder die Kuriositäten des Webs und unserer Welt zu sehen, gewissermaßen eine Art von „Ende des Internets„. Schocksachen und Schweinskram gibt´s hier nicht, denn nicht alle sind 21 oder älter, und die, die älter sind, könnten vom Anblick mancher Fotos schwer Luft kriegen oder empört sein. Diesmal:

Fragen, Erkenntnisse und eine Einführung in die Lehre des Marketing

Macht man den Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

Können Glatzköpfe auch mal eine Glückssträhne haben?

Aus welchem Material ist eine Holz-Eisenbahn?

Wird das Internet eigentlich leichter, wenn man sich da was runterlädt?!

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Macht vier plus vier sieben wenn man nicht acht gibt?

Beantwortet die große Kerze die Frage der kleinen Kerze, ob Durchzug gefährlich sei, mit den Worten: ‚Davon kannst du ausgehen?‘

Was ist eine Grossmutter ?

800px-Mutter_+_Großmutter

Interpretation ist so eine Sache … 🙂

und nun zum Marketingkurs :

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. Man geht zu ihr und sagst: „Hallo, ich bin großartig im Bett, wie wärs mit uns?“

Das nennt man Direct Marketing.

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. Man gibt einer Freundin einen Hunderter. Sie steht auf und sagt: „Hallo, mein Freund dort hinten ist großartig im Bett, wie wärs?“

Das ist Werbung.

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. Man gibt zwei Freundinnen einen Hunderter, damit sie sich in Hörweite des Mädchens stellen und darüber sprechen, wie großartig Du im Bett bist und wie heiß du bist.

Das nennt man Public-Relations.

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. Man erkennt sie wieder. Man geht zu ihr rüber, frischt ihre Erinnerung auf und bringt sie zu Lachen und Kichern. Und dann wirft man ein: „Hallo, ich bin großartig im Bett, wie wärs mit uns?“

Das ist Customer Relationship Management.

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes.
Man zieht tollen Klamotten an, läuft herum und spielt Mr. Beschäftigt.
Man setzt ein bestes Lächeln auf, läuft herum und spielt Mr. Sympathisch.
Man frischt den Wortschatz in seinem Gedächtnis auf und spielt Mr. Höflich.
Man unterhält sich mit sanfter, weicher Stimme und öffnet die Tür für alle Frauen.
Man lächelt wie ein Traum und verbreitet eine Aura um sich herum, sprich man spielt Mr. Gentleman.Und dann geht man zu dem Mädchen und fragt: „Hallo, ich bin großartig im Bett, wie wärs mit uns?“

Das ist Hard Selling.

Man geht auf eine Party und sieht ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. SIE KOMMT HERÜBER und sagt: „Hallo, ich habe gehört, dass Du großartig im Bett bist, wie wärs mit uns?“

Nun, DAS, sehr geehrte Damen und Herren, ist die KRAFT DER MARKE.

Euer Woxi